Fenster schließen
 MPIfG Nachrichtenarchiv

 
24.10.2016Daniel Bax

Journalists in Residence 2016: Daniel Bax und Verena Gonsch

Daniel Bax, Redakteur für Migration und Integration bei der taz, und Verena Gonsch, Redakteurin bei NDR Info, sind im Herbst und Winter 2016 Journalists in Residence am MPIfG. Daniel Bax wird sich während seines Aufenthalts mit der Frage beschäftigen, wie der gegenwärtige Aufstieg von rechten oder linken Populisten zu erklären ist und wie sich populistische Strömungen in verschiedenen Ländern und Regionen der Welt unterscheiden. Verena Gonsch untersucht, wie die digitale Welt die deutsche Gesellschaft verändert. Deutschland ist im Vergleich zu anderen westlichen Ländern sehr skeptisch gegenüber neuen Medien und digitaler Technik. Wie werden Innovationen aufgenommen, und wie kommt es zu Gegenbewegungen, die sich in der Rückkehr zu klassischen Kommunikationswegen äußern? Mit dem Journalist in Residence Fellowship bietet das MPIfG Journalistinnen und Journalisten die Möglichkeit eines Gastaufenthalts von bis zu drei Monaten. Ziel ist es, den Dialog zwischen Sozialwissenschaften und Gesellschaft zu stärken und die journalistische Arbeit zu gesellschaftspolitischen Fragestellungen zu fördern.
 

 
Fenster schließen