Fenster schließen
 Forschungsprojekte am MPIfG

Privatisierung von Staatseigentum: Die Entstehung marktbasierter Politik auf transnationaler Ebene und ihre Implementierung in Frankreich

Marie Piganiol


 
Wie in vielen Ländern Europas privatisiert der Staat auch in Frankreich Grundbesitz und Immobilien der öffentlichen Hand, um Einnahmen zu erzielen und öffentliche Schulden zu tilgen. Die Entwicklung dieser marktbasierten Politik wirft grundlegende Fragen über derzeitige staatliche Umstrukturierungen auf: Weshalb privatisieren Staaten nun Grundbesitz und Güter der öffentlichen Hand, nachdem sie jahrhundertelang für deren Zentralisierung gekämpft haben? Weshalb geben sie nun Marktmechanismen den Vorrang vor sozialer und politischer Regulierung, nachdem sie sich das 20. Jahrhundert hindurch der Vermarktlichung von Grundbesitz und Wohnraum widersetzt haben? Dieses Projekt erforscht in Europa und innerhalb der staatlichen Einrichtungen Frankreichs das Aufkommen und die Verbreitung der politischen Reformer sowie die Entwicklung ihrer Fachkompetenz, wobei es eine Mikro- und eine transnationale Perspektive verbindet. Auf der Grundlage von Politischer Soziologie und Wirtschaftssoziologie wird das Ziel einer empirisch-analytischen Darstellung über diese Politik und deren politische Ergebnisse verfolgt. Projektdauer: Oktober 2017 bis Oktober 2019.
 
Piganiol, M., 2017. "Le prix du compromis politique: Quand les politiques du logement et de la dette s’affrontent dans le marché foncier." Revue française de sociologie, 58 (2), 267-293.
 
Fenster schließen